Fraktus Tour 2016 – Die hohe Schule des Quatsch

Fraktus - Pressefoto 2015

Für ordentlich Verwirrung sorgten Heinz Strunk, Jaques Palminger und Rocko Schamoni alias Dickie Starshine, Bernd „Bernd“ Wand und Torsten Bage vor vier Jahren. Ihre Geschichte um die vermeintlichen Techno-Pioniere Fraktus war ebenso genial wie erstunken und erlogen. Allerdings kann man halt alles nur einmal zum ersten Mal machen.

Und war ihr erstes Album inklusive der „Fraktus“-Mockumentary ein duftes Stück Musiksatire, ist „Willkommen im Internet“, das neue Songkonvolut des Trios, der beste Beweis dafür, dass ein Gag beim zweiten Mal nicht mehr so richtig gut zündet. Die Songs wirken im Vergleich zum Debüt nicht so zwingend – fast, als wären sie damals noch übergewesen und zu schade zum Verstauben lassen.

Das darf jedoch nicht von den erstaunlichen Live-Qualitäten des Trios ablenken: Auf der Bühne funktioniert das Konzept Fraktus nämlich ausgezeichnet. Dort fackelt das Trio ein famoses Feuerwerk aus Blödsinn, bewusstem Dilettantismus, Achtziger-Elektronik und Mitgröhlslogans ab. Die ganz hohe Schule des Quatsch – und absolut sehenswert. www.fraktus.de

11.05.2016 Kiel, Pumpe
12.05.2016 Osnabrück, Lagerhalle
13.05.2016 Stolberg, Zinkhütter Hof
14.05.2016 Düsseldorf, Zakk
24.06.2016 Neuhausen OB Eck, Southside
25.06.2016 Frankfurt, Zoom
26.06.2016 Scheesel, Hurricane
29.07.2016 Varel, Watt En Scklick Fest
27.08.2016 Stade, Müssen alle mit

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwölf + 17 =