Metallica: „Hardwired…To Self-Destruct“ als limitierte Triple-Vinyl-Edition

Das Cover von Metallicas neue Platte "Hardwired...To Self-Destruct"

Eine limitierte Triple-Vinyl-Edition vom neuen Metallica-Album „Hardwired…To Self-Destruct“ kann ab sofort vorbestellt werden.

Es ging wie ein Donnerschlag durch die weltweite Metal-Militia: Nach acht Jahren Albumpause kündigten Metallica vor einigen Tagen den Release eines neuen Albums an. In dem Newspost auf ihrer Webseite heißt es, „Hardwired…To Self-Destruct“ erscheine im November als Doppelalbum mit über 80 Minuten neuer Musik.

Kaum Gemaule

Zeitgleich erschien der Titeltrack als erste Single, die man sich auf YouTube zu Gemüte ziehen kann. Berechtigterweise hält sich das Gemaule der Fans in Grenzen. Metallica präsentieren einen ebenso soliden wie lupenreinen Thrash-Metal-Banger, und sogar das Schlagzeug klingt passabel.

Vor allem beim Abschmischen der Bass-Drum scheint sich das Produktionsteam um Greg Fidelmann an den frühen Großtaten der Band orientiert zu haben. Nachdem ich „St. Anger“ und „Death Magnetic“ wenig abgewinnen konnte, bin ich jedenfalls sehr gespannt auf das Album.

Was gibt es für Vinyl-Fans? Seite an Seite mit der normalen Doppelvinyl-Version* wird es eine limitierte Triple-Vinyl-Version* geben, die ein Konvolut während der Aufnahmen entstandener Riffs und Demos beinhaltet. Hinzu gesellen sich ein hochwertiger Photoprint, ein digitaler Download sowie eine feste Box als Verpackung. Ausgeliefert wird am 18. November 2016.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × 5 =