Technics SL 1200G: Verkaufsstart im September?

Technics SL 1200G (Foto: Technics)

Die Neuauflage des legendären Plattenspielers von Technics soll bald in den Verkauf gehen.

Auf der diesjährigen IFA in Berlin bestätigte Panasonic, dass der vor einem Jahr angekündigte neue Technics-Plattenspieler noch im September erhältlich sein soll, wie WhatHiFi schreibt.

Bei dem lang erwarteten Gerät handelt es sich um eine Neuauflage des legendären 1200er-Modells. Das hatte Panasonic Anfang des Jahres in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Als Grund für das neue Gerät nannte Panasonic das steigende Konsumenteninteresse in Vinyl-Schallplatten an.

Neben dem Standardmodell SL-1200G hatte das Unternehmen außerdem ein limitiertes Modell (SL-1200GAE) angekündigt, von dem nur 1.200 Stück produziert wurden. Eine erste Marge verkaufte in Japan im April binnen 30 Minuten aus.

Wie es in der deutschen Pressemitteilung im Januar hieß, „hat Technics [für den Technics SL 1200G – d.R.] einen Direktantriebsmotor ohne Eisenkern entwickelt, der das Polruckeln nahezu vollständig unterbindet. Zusätzlich werden selbst kleinste Motorvibrationen durch hochpräzise agierende Positionssensoren ausgeglichen, die wiederum von einem Mikroprozessor gesteuert werden.“

Ob der Termin für den Verkaufsstart auch für Deutschland gilt, bleibt abzuwarten. In der PM ist von „Winter 2016“ die Rede. Vom limitierten Modell, das auf dem Foto zu sehen ist, unterscheidet sich das reguläre Gerät an einige Stellen. Zwar bleibt das grundsätzliche Design gleich, aber es wird etwa ein Aluminium-Tonarm statt eines Magnesium-Tonarms verbaut.

So oder so: Billig wird das Vergnügen nicht. In Großbritannien soll das Gerät 2799 Pfund kosten, umgerechnet rund 3300 Euro.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


20 + neunzehn =